Blätterteigravioli mit Keksteig

Die fertigen Blätterteigravioli mit Keksteig gefüllt

Schon von Blätterteigravioli mit Keksteig gehört? Herzhafte Ravioli kennen (und lieben!) wir doch alle. Aber wie ist es mal mit einer süßen Variante? Passt perfekt zum Käffchen oder einfach mal als Snack zwischendurch. Wir haben ordentlich für dich herumprobiert und kamen zu folgendem Lieblingsrezept: 

Für 15 Stück brauchst du nur: 

  • 1 Paket fertigen Blätterteig
  • 200g OH MY DOUGH Keksteig zum Naschen (den bekommst Du in unserem Online-Shop)

Schritt 1: 

Teile den Blätterteig in 15 etwa gleich große Vierecke ein und trenne sie an den vorgezeichneten Stellen voneinander. Jedes der Quadrate wird später eine Blätterteigravioli mit Keksteig.

Blätterteig unterteilt in 15 Vierecke

Schritt 2: 

Verteile die Quadrate gleichmäßig auf einem Backblech und setze eine kleine Portion OH MY DOUGH Keksteig zum Naschen in die Mitte jedes Teigstückes. Drücke die Keksteigkugeln mit einer Gabel etwas platt. So verteilst du den Keksteig ein wenig und stellst sicher, dass am Ende bei jedem Biss auch Keksteig dabei ist.

Keksteigbällchen liegen jeweils in der Mitte eines Blätterteig-Quadrats

Schritt 3: 

Falte die Teigstücke nach Belieben, ein paar Varianten haben wir hier als Beispiel: 

Eines der Quadrate wurde diagonal von beiden Seiten zusammengefaltet und sieht nun bereits aus wie eine Blätterteigravioli mit Keksteig

Ein weiteres der Quadrate wurde zur Hälfte übergeschlagen und stellt nun eine Blätterteigravioli mit Keksteig dar

Schritt 4: 

Drücke mit einer Gabel die Ränder der Teigtaschen etwas ein, so bekommst du ein leichtes Muster und gleichzeitig werden die Taschen damit gut verschlossen. 

Mit einer Gabel werden die Ränder der Blätterteigravioli mit Keksteig plattgedrückt um ein schönes Muster zu erzeugen

Schritt 5: 

Bestreiche die Blätterteigravioli mit Wasser oder Eigelb und backe sie nach Packungsanleitung bis sie goldbraun sind (Bei uns waren es 18 Minuten auf 220 Grad). Pass auf, dass sie dir von unten nicht verbrennen. Das geht nämlich super schnell.

Die Blätterteigravioli mit Keksteig vor dem Backen

Fertig! Am Besten schmecken diese Blätterteig Naschereien solange sie warm sind aber Vorsicht, dass du dich nicht verbrennst! Wenn sie direkt aus dem Ofen kommen sind sie nämlich knalleheiß und du verbrennst Dir schnell die Zunge. Vielleicht zur Sicherheit gleich mit Vanilleeis kombinieren 😉 Natürlich kannst du auch größere Taschen ausprobieren oder einfach mal den ganzen Teig nutzen und eine Art Strudel mit Keksteig zaubern. Schreib uns, wenn du Lust auf ein Rezept dazu hast!

Abbildung der fertigen Blätterteigravioli mit Keksteig. Eine davon wurde aufgeschnitten und der weiche Keksteig-Kern ist zu sehen.

Markiere uns doch auf Social Media, wenn du dich selbst daran probiert hast! Wir freuen uns auf deine Ergebnisse.

Für mehr Rezepte schau hier vorbei! 🙂

Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.