Deine Fragen - Unsere Antworten

Frequently Asked Questions

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/BwZ5sZbtnrw

Kann man den Keksteig von OH MY DOUGH wirklich direkt aus dem Becher naschen?

Auf jeden Fall! Endlich gibt es einen Keksteig, den du direkt aus dem Becher naschen kannst. Du braucht keine weiteren Zutaten, unser Teig ist fix und fertig. Das Beste daran: Deine Mama hat keinen Grund, dich vor dem Naschen zu warnen (das heißt aber nicht, dass du gleich 3 Becher davon essen solltest ;)), denn unser Keksteig wird ohne Ei und mit einem speziellen Mehl hergestellt. Um auch wirklich ganz sicher zu gehen, haben wir bei der Entwicklung unseres Keksteigs mit den Lebensmitteltechnikern der Beuth Hochschule für Technik in Berlin zusammengearbeitet und unseren Teig nochmal im Labor untersuchen lassen. 

Sind in eurem Keksteig eigentlich rohe Eier enthalten?

Typische Keksteige enthalten oft rohe Eier und sollten daher nicht roh verzehrt werden. Der Keksteig zum Naschen von OH MY DOUGH ist jedoch OHNE EI hergestellt. Wir haben eine Rezeptur entwickelt, die auch ohne Ei mindestens so gut schmeckt wie der leckere Keksteig von Oma, den wir früher nie essen durften. Du musst also keine Angst vor Salmonellen haben.

Und was ist mit dem Mehl? Darf man das einfach roh essen?

Tatsächlich ist herkömmliches Mehl nicht zum Rohverzehr geeignet, denn es kann prinzipiell gefährliche Bakterien enthalten. Deswegen verwenden wir für die OH MY DOUGH Keksteige ein spezielles Bio-Mehl, das für den Rohverzehr geeignet ist.

Ist der Keksteig von OH MY DOUGH biozertifiziert?

Ja, der OH MY DOUGH Keksteig zum Naschen wird aus besten Bio-Zutaten hergestellt! Das schmeckt man nicht nur, sondern ist auch gut für unsere Umwelt. Und es garantiert eine artgerechte Haltung der Kühe, die Ihre Milch für die Butter und Sahne geben.

Enthält der Keksteig von OH MY DOUGH Nüsse oder andere Allergene?

Abhängig von der Sorte kann OH MY DOUGH Keksteig Nüsse enthalten. Bitte schau auf die Zutatenliste, wenn du keine Nüsse magst oder verträgst. Bitte beachte, dass im Keksteig von OH MY DOUGH Spuren von Schalenfrüchten und Soja enthalten sein können.

Ist OH MY DOUGH Keksteig zum Naschen vegan?

Nein, unser Keksteig zum Naschen wird mit echter Butter hergestellt und ist somit nicht vegan. Wir arbeiten aber bereits an der Entwicklung einer veganen Sorte, die keine tierischen Zutaten enthält, um auch Naschkatzen, die sich für einen veganen Lebensstil entschieden haben den Genuss von leckerem OH MY DOUGH Cookie Dough zu ermöglichen. Bis es soweit ist, kannst du dir den veganen Keksteig einfach selber machen.

Wo kann ich den OH MY DOUGH Keksteig zum Naschen kaufen?

Du kannst den OH MY DOUGH Keksteig zum Naschen ganz bequem online bestellen. Wo es unseren leckeren Keksteig sonst zu Kaufen gibt, kannst du unter www.ohmydough.de/cookie-dough-kaufen nachschauen. Wenn du auch sonst immer auf dem neusten Stand sein willst und den Launch neuer Sorten sowie tolle Aktionen auf keinen Fall verpassen magst, dann folge uns auf Facebook und Instagram.

Wo im Laden finde ich den OH MY DOUGH Keksteig zum Naschen?

Unser Keksteig zum Naschen wird aus frischen Zutaten und ohne Konservierungsstoffe hergestellt. Daher möchte er gekühlt gelagert werden und du findest ihn im Kühlregal bei den Puddings und Joghurts.

Wie lange ist OH MY DOUGH Cookie Dough haltbar? Wie soll ich meinen Keksteig zum Naschen aufbewahren?

Cookie Dough ist etwa 3-4 Wochen haltbar. Der Keksteig von OH MY DOUGH muss im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahrt werden, da er frische, verderbliche Zutaten und keine Konservierungsstoffe enthält. Auch nach dem Öffnen kannst du den Teig innerhalb des Mindesthaltbarkeitsdatums locker 1-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren – Hut ab, wenn du ihn so lange nicht vernascht hast! Im Gefrierschrank hält der Keksteig bis zu einem Jahr. Aber Vorsicht: immer mit einem sauberen, unbenutzten Löffel in den Becher gehen, wenn du ihn länger aufbewahren willst.

Kann ich den Keksteig von OH MY DOUGH auch backen?

Ja, du kannst den Keksteig von OH MY DOUGH auch verwenden, um daraus Cookies zu backen. Aber warum solltest du? Der OH MY DOUGH Cookie Dough wurde speziell fürs roh Naschen entwickelt und optimiert. Da der Teig keine Backtriebmittel wie Backpulver oder Natron enthält, geht er beim Backen aber nicht auf und die Cookies werden etwas fester.
Wenn du es trotzdem probieren möchtest, portioniere den Teig mit einem Löffel in ca. walnussgroße Stücke auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Achte darauf ausreichend Platz zwischen den Teigstücken zu lassen, da die Kekse beim Backen verlaufen. Schiebe das Blech für 10-12 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen.

Woher kommt eigentlich der Name OH MY DOUGH und wie spricht man ihn aus?

Der Name OH MY DOUGH ist eine Mischung aus dem englischen Ausruf “Oh my God!”, zu Deutsch: “Oh mein Gott (… ist das lecker!)” und dem Wort Cookie Dough, zu Deutsch: Keksteig. Ausgesprochen wird das ganze “ou mai dou” (bitte nicht “daff”).

Kann man Cookie Dough einfrieren?

Auf jeden Fall kann man Cookie Dough einfrieren! Eingefroren schmeckt OH MY DOUGH Keksteig zum Naschen nämlich genauso gut wie aus dem Kühlschrank. Interessanterweise wird unser Keksteig beim Einfrieren nicht komplett fest, sodass er immer noch (mit einem stabilen Löffel) löffelbar ist. Ein richtiges Highlight ist selbstgemachtes OH MY DOUGH Cookie Dough Eiskonfekt. Tauche dazu einfach vorher eingefrorene Cookie Dough Kugeln in geschmolzene Schokolade – absolutes Suchtpotenzial!